Besondere Werkzeuge für Führungskräfte und Pädagogen - aber warum?


2 Minuten Lesezeit
01 Nov
01Nov

"Ein Teamleiter ist – um es martialisch zu formulieren – stellte das Bindeglied zwischen dem General und den Bodentruppen dar. Er oder sie trägt Sorge dafür, dass die Truppe gut harmoniert und es zu keinen Reibungsverlusten kommt. Doch was genau macht ein guten Teamleiter aus? Welche Kompetenzen sollte er mitbringen – oder entwickeln? "

Jeder der sich heute mit der Führung von Menschen auseinandersetzen muss, wird feststellen das seine Gruppe aus vielen verschiedenen Gründen Heterogen ist. Was bedeutet Heterogen eigentlich?

"Im pädagogischen Zusammenhang meint Heterogenität die Verschiedenartigkeit der Schülerinnen und Schüler hinsichtlich eines oder mehrerer Merkmale. Heterogene Lerngruppen bezeichnen folglich nichts anderes als eine Gruppe von Schülern mit unterschiedlichen Eigenschaften."

In Organisationen, ob in einem Unternehmen oder einer Bildungsorganisation, hängt die Produktivität von dem Team ab. Wenn das Klassenzimmer nicht stimmt, ist der Lehrer nicht in der Lage seinen Stoff zu vermitteln. Wird der Stoff nicht vermittelt leides das Bildungsniveau. Ein niedriges Bildungsniveau schadet nicht nur dem Individuum sondern auch der Gesellschaft auf lange Sicht. 

Organisationen werden heutzutage immer differenzierter, die Größe und Komplexität vieler Aufgaben und Projekte immer umfassender. In einem Unternehmen können Fehler oder Verzögerungen  tiefgreifender und verstärkten Druck auf das Unternehmen ausüben. Unsere schnell wachsende und veränderte globale Gesellschaft läßt zu,  dass bei der Projektarbeit nur fachübergreifende Ansätze Aussicht auf Erfolg haben und effizient nur im Team gelöst werden können. Teamarbeit, Projektarbeit und agiles Arbeiten, um noch ein weiteres Modell zu nennen veränderten unseren Arbeitsalltag. Gleichzeitig ist der Bedarf an mehr Training gewachsen damit sich die Mitarbeiter den Neuen Anforderungen anpassen können. Führungspersonal benötigt heute neue Werkzeuge um heterogene Teams zu einem homogenen Gefüge zu formen damit die Produktivität gewährleistet ist. 

Insbesondere unter dem Aspekt der Globalisierung und den immer kürzeren Innovationszyklen, ist der Konkurrenzdruck überproportional angestiegen. Zeitmangel ist einer der Gründe sowie fehlende Kompetenzen. Lösungen die von einer einzelnen Person erarbeitet werden, nehmen oft zu viel Zeit in Anspruch. 

SCHULEN:

In Schulen ist es nicht viel anders. Unsere Pädagogen, die sich um die Bildung der nächsten Generation kümmert, ist überfordert mit den Schulklassen. Selbst die Bildungsanforderungen der Pädagogen haben sich verändert. Es gibt mehr Raum für, nach dem Deutschen Schulsystem eher konservativen Lehrermarkt,  Quereinsteiger, sowie auf Grund der Globalisierung  Pädagogen aus anderen Ländern. 

Schüler stammen aus alles Schichten unserer Gesellschaft und wachsen in Bildungsfernen und Bildungsnahen Familien auf. Schüler stammen aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Sprachkompetenzen. Der Klassenraum in Deutschland kann teilweise einen Ausländeranteil von über 60% haben und sogar noch etwas höher. Für die Lehrer eine unwahrscheinliche Herausforderung,  eine Gruppe so unterschiedlich auf ein Bildungsniveau zu führen und zur gleichen Zeit mit den kulturellen Unterschieden umzugehen. 

Lehrer, Pädagogen und Führungskräfte benötigen neue Werkzeuge um den Alltag erfolgreich zu bewerkstelligen. Gerne beantworten wir weitere Fragen zu diesem Thema und unterstützen Sie in Ihren Themen und Zielen. 

Katja Dunn

katja.dunn@bildung-berufsimpulse.comTeambildung in Unternehmen und Schulen




Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.